Vertigo

Achmad, Paparazzo in einem exklusiven Kairoer Hotel und immer auf der Jagd nach den Reichen und Schönen im sonst armen Ägypten, wird Zeuge, wie ein Freund bei einem Attentat auf zwei rivalisierende Geschäftsleute in der Bar Vertigo brutal ermordet wird. Es gelingt ihm, das Geschehen mit der Kamera festzuhalten, bevor er sich unerkannt vom Tatort entfernen kann. Das brisante Material spielt er einer Zeitung zu, deren Chefredakteur eine wichtige Rolle im alles durchdringenden Geflecht aus Korruption, Intrigen und Klientelpolitik spielt. Unversehens verfängt Achmad sich in diesem Netz, das bis in höchste Kreise reicht. Er sieht sich gezwungen unterzutauchen, denn seine skrupellosen Gegner schrecken vor nichts zurück. Mit "Vertigo" begründete Ahmed Mourad 2007 das Genre des Politthrillers in Ägypten. Das Buch wurde 2012 als Fernsehserie verfilmt.

Handlungsorte

»Reisen ist die harmlosere Form der Utopie.«
Wolfgang Büscher

Buchdetails

Handlungsorte
Kairo
Buchdaten
Titel: Vertigo
Untertitel: Thriller aus Kairo
AutorIn: Mourad, Ahmed
Kategorie: Krimi / Thriller von 2007
LeserIn: Günter H.
Eingabe: 25.03.2016


Dieses Buch wurde 218 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783857874635
» zurück zur Ergebnisliste