Tagebuch 1946-1949

Max Frischs Tagebuch ist eine Bestandsaufnahme. Seine Berichte aus dem Europa der Jahre 1946 bis 1949, die Protokolle seiner Begegnungen in der Nachkriegszeit haben ebenso historische wie aktuelle Bedeutung. Darüber hinaus nimmt das Tagebuch eine zentrale Stelle in der Genese des dichterischen Werkes von Max Frisch ein. Es enthält bereits erzählerische Anläufe, Skizzen, Strukturmodelle, aus denen sich später die großen Dramen und Romane entwickeln konnten.

Handlungsorte

»Kein Schiff trägt uns besser
in ferne Länder als ein Buch.«

Emily Dickinson

Buchdetails

Handlungsorte
Zürich, München, Basel, Frankfurt am Main, Harlaching, Genua, Portofino, Davos, Prag, Nürnberg, Florenz, Siena, Berlin, Wien, Paris, Breslau (Wroclaw), Warschau, Hamburg, Stuttgart, Kampen, Westerland (Sylt), Arles
Buchdaten
Titel: Tagebuch 1946-1949
AutorIn: Frisch, Max
Kategorie: Erinnerungen / Tagebuch von 1950
LeserIn: Faun
Eingabe: 11.04.2016


Dieses Buch wurde 382 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

» zurück zur Ergebnisliste