Nada

Die Originalausgabe erschien 1972 unter dem Titel "Nada", eine deutsche Ausgabe erstmals 1986. Erzählt wird die Geschichte einer Entführung. Die anarchistische Gruppe "Nada", eine Frau und vier Männer, entführt den amerikanischen Botschafter in Frankreich aus einem Pariser Luxusbordell. Aber die Aktion verläuft nicht wie geplant, es gibt Tote. Und die Entführer müssen zusehends erkennen, dass sie die Fäden nicht selbst in der Hand halten, sondern selbst zu Opfern einer staatlichen Manipulation geworden sind, deren Ausführung Kommissar Goémond mit sadistischem Vergnügen übernimmt. Die Gewalt eskaliert.... Der Roman wurde 1974 unter der Regie von Claude Chabrol unter dem gleichen Titel "Nada" verfilmt mit Michel Aumont in der Rolle des Kommissars Goémond.

Handlungsorte

»Der beste Film ist immer noch der,
der im Kopf des Lesers abläuft.«

Carlos Ruiz Zafón

Buchdetails

Handlungsorte
Paris
Buchdaten
Titel: Nada
Kategorie: Krimi / Thriller von 1972
LeserIn: Günter H.
Eingabe: 15.04.2016


Dieses Buch wurde 174 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

» zurück zur Ergebnisliste