Salomos Urteil, zweite Instanz

Kishon, »olympischer Meister im literarischen Kurzstreckenlauf«, hält uns einen Spiegel vor, dessen schafe Strahlen unsere Augen nicht blenden, weil er durch liebevolles Verstehen getönt ist - ob er uns von dem Massenhysterie auslösenden Medium Fernsehen erzählt oder dem hoffnungslosen Erziehungskampf geliebter, aber widerspenstiger Sprößlinge, dem vergeblichen Dressurakt der kleinen, aber überaus dickköpfigen Hündin Franzi, der listenreichen Schlacht um heißbegehrte Parkplätze oder sogar der Begegnung Nixons mit Golda Meir in der Geschichte »Großmutter, warum hast du eine so große Handtasche?«. »Salomos Urteil - zweite Instanz« ist Kishons bisher reichste und farbigste Sammlung, sie bringt seinen Lesern, was sie von ihm erwarten: fröhliche Weisheit und nachdenkliches Lächeln. Ein scharfsichtiger Philosoph tarnt sich als witzsprühender Hofnarr.

Handlungsorte

»Landschaft wird erst schön, wenn
Dichter sie beschreiben.«

Marcel Reich-Ranicki

Buchdetails

Handlungsorte
Israel (allg.)
Buchdaten
Titel: Salomos Urteil, zweite Instanz
Kategorie: Sonstiges von 1972
LeserIn: Faun
Eingabe: 24.05.2016


Dieses Buch wurde 215 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783423010382
» zurück zur Ergebnisliste