Der Teppichhändler

Uschman verbringt jede freie Minute am Flughafen von New York. Hier kam er vor drei Jahren an, ein Teppichhändler aus dem Iran. Und hier, das hat er sich Tag für Tag ausgemalt wird er seine Frau Farak in die Arme schließen. Als er jedoch erfährt, dass sie ihm nicht nach Amerika folgen wird, ist er verzweifelt. Da begegnet er der jungen und hübschen Stella, und es beginnt eine Liebesgeschichte , schön, anrührend und unvergesslich. Darüber hinaus wird die Verlorenheit eines Ausländers in der angeblich weltoffenen, multikulturellen Metropole eindrucksvoll geschildert.

Handlungsorte

»Der beste Film ist immer noch der,
der im Kopf des Lesers abläuft.«

Carlos Ruiz Zafón

Buchdetails

Handlungsorte
New York, Venedig
Buchdaten
Titel: Der Teppichhändler
AutorIn: Mullins, Meg
Kategorie: Roman / Erzählung von 2006
LeserIn: Aliena
Eingabe: 30.03.2006


Dieses Buch wurde 323 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

» zurück zur Ergebnisliste