Ein Idiot in Paris

Die französische Originalausgabe erschien 1966 unter dem Titel "Un idiot à Paris", eine erste deutsche Ausgabe 1967. Erzählt wird die Geschichte von Goubi, dem Dorftrottel von Jaligny, einem Dorf im Allier in der Nähe von Vichy. Er träumt von Paris und vom Eiffelturm . Nach einem Besäufnis fahren ihn die Brüder Grafouillières nach Paris und lassen ihn in den Halles, dem Großmarkt von Paris zurück. Monsieur Dessertine, ein Fleisch-Großhändler kümmert sich um den desorientierten Goubi. Er lernt eine rothaarige Prostituierte mit dem Spitznamen "La Fleur" kennen, die sein Leben verändert.... Das Buch wurde 1967 unter der Regie von Serge Korber verfilmt mit Jean Lefebvre in der Hauptrolle.

Handlungsorte

»Bücher sind fliegende Teppiche
ins Reich der Phantasie.«

James Daniel

Buchdetails

Handlungsorte
Jaligny-sur-Besbre, Paris
Buchdaten
Titel: Ein Idiot in Paris
AutorIn: Fallet, René
Kategorie: Roman / Erzählung von 1966
LeserIn: Günter H.
Eingabe: 19.06.2016


Dieses Buch wurde 276 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

» zurück zur Ergebnisliste