Lichtenstein

Es ist einer der ersten deutschsprachigen historischen Romane. Schauplatz ist Württemberg im Jahre 1519. Erzählt wird eine Geschichte von der Fehde zwischen dem Schwäbischen Städtebund und Herzog Ulrich von Württemberg und von einer Liebesbeziehung zwischen dem Junker Georg von Sturmfeder und Marie von Lichtenstein. Zentraler Schauplatz ist die Burg Lichtenstein, gelegen über dem Echaztal bei Lichtenstein-Honau. Herzog Wilhelm von Urach, Angehöriger einer Nebenlinie des regierenden Hauses Württemberg, ließ sich durch den Roman anregen, das alte Forsthaus in der Nähe des Standortes der ehemaligen Burg Alt-Lichtenstein zu erwerben und Anfang der 1840er Jahre auf dessen Gelände über dem Echaztal eine der vormaligen Ritterburg nachempfundene neue Burg, das bis heute bestehende Schloss Lichtenstein, errichten zu lassen. Die Ruinenreste der Ende des 14. Jahrhunderts zerstörten Burg befinden sich nur wenige hundert Meter davon entfernt. Das Schloss Lichtenstein ist somit die einzige Burg, die nach einem Roman entstanden ist, sie ist sozusagen Stein gewordene Literatur. KLAPPENTEXT: "Die Fehde zwischen dem Schwäbischen Städtebund und Herzog Ulrich von Württemberg von 1519 und die Liebesbeziehung zwischen dem Junker Georg von Sturmfeder und Marie von Lichtenstein sind die zwei Themen dieses fulminanten Heimat- und Geschichtsromans: eine packende Ritter- und Liebesgeschichte, die "historische Wahrheit" beansprucht. Wilhelm Hauff schuf mit diesem Werk – nach dem Vorbild Sir Walter Scotts – den ersten deutschen historischen Roman und beeinflußte damit Schriftsteller wie C. F. Meyer, Gustav Freytag und Joseph Victor von Scheffel. Der 1826 zum ersten Mal erschienene Roman hatte in der Öffentlichkeit ein so großes Echo, dass Graf Wilhelm von Württemberg 1840/41 die Burg Lichtenstein über dem Echaztal nach dem literarischen Vorbild neu errichten ließ."

Handlungsorte

»Umwege erweitern die Ortskenntnis.«
Kurt Tucholsky

Buchdetails

Handlungsorte
Lichtenstein, Ulm, Blaubeuren, Reutlingen
Buchdaten
Titel: Lichtenstein
Kategorie: Historischer Roman von 1826
LeserIn: Günter H.
Eingabe: 22.06.2016


Dieses Buch wurde 173 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783257214482
» zurück zur Ergebnisliste