Eine Pfarrerstochter

Dorothy Hare ist die nicht mehr ganz junge Tochter eines Pfarrers in einem Dorf in Suffolk. Sie führt pflichtbewusst den Haushalt des Vaters und erledigt für ihn aufopferungsvoll alle sonstigen in der Gemeinde anfallenden Pflichten. Sie ist zu sehr ihrem Glauben verhaftet, um sich Zweifel an ihrem weitgehend freudlosen Dasein oder irgendeine noch so kleine Respektlosigkeit zu erlauben und bestraft sich - ertappt sie sich bei solchen Gedanken -, indem sie sich mit einer Nadel sticht. Doch eines Tages endet diese öde Alltagsroutine und sie findet sich plötzlich heruntergekommen und ohne Gedächtnis in den Straßen von London wieder, wo sie sich ohne Geld irgendwie durchschlagen muss...

Handlungsorte

»Umwege erweitern die Ortskenntnis.«
Kurt Tucholsky

Buchdetails

Handlungsorte
London, Suffolk, Kent (allg.)
Buchdaten
Titel: Eine Pfarrerstochter
Kategorie: Roman / Erzählung von 1935
LeserIn: Faun
Eingabe: 16.07.2016


Dieses Buch wurde 279 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783257210880
» zurück zur Ergebnisliste