Die Prophetin

In den letzten Tagen des Jahres 1999 entdeckt die junge Archäologin Catherine Alexander am Golf von Akkaba Schriftrollen aus der Zeit des frühen Christentums. Die Medien stürzen sich auf die Prophezeiungen der Schriftrollen über das Ewige Leben und das Letzte Gericht. Skrupellose Sammler scheuen vor Mord nicht zurück, um der Schriftrollen habhaft zu werden. Der Vatikan sieht durch die Texte die Stellung des Papstes gefährdet und lässt Catherine observieren. Doch die Textfragmente geben auch Rätsel auf; endgültigen Aufschluß erhofft man sich von der letzten noch fehlenden Schriftrolle. In fieberhafter Eile wird bis zum Jahresende, das auch das Jahrtausendende sein wird, nach ihr gesucht. Catherine wird von der Jägerin zur Gejagten.... KLAPPENTEXT: Der große Jahrtausendwende-Roman von Barbara Wood. Im Jahre 1999 entdeckt die junge Archäologin Catherine Alexander Schriftrollen aus der Zeit des frühen Christentums. Auf der ganzen Welt steigt das "Jahrtausendfieber". Die Menschen stürzen sich auf die Aussagen und Prophezeiungen der Schriftrollen über das ewige Leben und das Letzte Gericht. Aus ganz anderen Gründen hat der Vatikan die Brisanz dieser Schriftrollen erkannt: Die Texte geben Grund für erhebliche Zweifel an der Stellung des Papstes und der ausschließlich männlichen Priesterschaft. Mit der Jagd von Catherine auf die letzte noch fehlende Schriftrolle beginnt gleichfalls die Jagd auf sie und ihren Beschützer Pater Michael Garibaldi...

Handlungsorte

»Die längsten Reisen fangen an,
wenn es auf den Straßen dunkel wird.«

Jörg Fauser

Buchdetails

Handlungsorte
Sharm el-Sheikh, Santa Fe, Albuquerque, Malibu, Santa Barbara, Sacramento, Fresno, Los Angeles
Buchdaten
Titel: Die Prophetin
AutorIn: Wood, Barbara
Kategorie: Roman / Erzählung von 1995
LeserIn: Günter H.
Eingabe: 21.07.2016


Dieses Buch wurde 167 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783596165735
» zurück zur Ergebnisliste