Familienlexikon

Die bürgerliche Klasse in der Zeit ihrer größten Bewährungsprobe, dem wachsenden Faschismus. "Ich kann nichts erfinden" sagt Ginzburg, aber wie sie die kleinen und großen Begebenheiten ihrer Zeit und Umgebung beschreibt, ermangelt kein Gefühl, keine Anteilnahme, aber auch keiner Präzision und Klarsichtigkeit. Kaum jemand läßt gelebtes Leben mit Worten so lebendig werden.

Handlungsorte

»Der beste Film ist immer noch der,
der im Kopf des Lesers abläuft.«

Carlos Ruiz Zafón

Buchdetails

Handlungsorte
Turin
Buchdaten
Titel: Familienlexikon
Kategorie: Roman / Erzählung von 1963
LeserIn: iluminus
Eingabe: 05.04.2006


Dieses Buch wurde 268 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

» zurück zur Ergebnisliste