Protokoll für eine Entführung

Die Originalausgabe erschien 1971 in den USA unter dem Titel "Protocol for a kidnapping", eine stark gekürzte deutsche Ausgabe ebenfalls 1971, damals noch unter dem Titel: "Kopfpreis eine Million". Die erste vollständige deutsche Ausgabe erschien 2016 mit dem heutigen Titel. Handlungsort ist das winterliche Belgrad und das Jugoslawien in der Tito-Zeit Anfang der 1970er-Jahre. KLAPPENTEXT: Der zweite Fall für Philip St. Ives, den pokernden Dandy und professionellen Mittelsmann: Der amerikanische Botschafter in Belgrad will eine zukünftige Nonne heiraten und wird zur Strafe von seinem eigenen Geheimdienst gewaltsam entführt, der für seine Freilassung eine Million Dollar zahlt – an sich selbst! Ein Witz? Das denkt zunächst auch St. Ives – bis das erste Blut fließt und ihn vom tödlichen Ernst der Sache überzeugt...

Handlungsorte

»Lesen heißt, wandern gehen in ferne Welten.«
Jean Paul

Buchdetails

Handlungsorte
Belgrad, Serbien und Montenegro (allg.)
Buchdaten
Titel: Protokoll für eine Entführung
Untertitel: Ein Philip-St. Ives-Fall
AutorIn: Thomas, Ross
Kategorie: Krimi / Thriller von 1971
LeserIn: Günter H.
Eingabe: 04.01.2017


Dieses Buch wurde 88 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783895814235
» zurück zur Ergebnisliste