Du hast das Leben noch vor dir

Die französische Originalausgabe "La vie devant soi" erschien im Jahr 1975 noch unter dem Pseudonym Emile Ajar. Erzählt wird die Geschichte eines Araberjungen, des vierzehnjährigen Mohammed, Momo genannt. Er lebt im Pariser Stadtviertel Belleville bei Madame Rosa, einer alten Jüdin, die Auschwitz überlebt hat. Hier hatte ihn sein Vater vor vielen Jahren abgegeben. Er ist nicht das einzige Kind dort. Die meisten Kinder, die Rosa aufzieht, stammen von Prostituierten, die dafür Geld anweisen. Momo schlägt sich durch, so gut er kann. Und als Madame Rosa älter wird und sich ihr Zustand dramatisch verschlechtert, steht er ihr in den letzten Tagen bei. Aus der Sichtweise seines Ich-Erzählers schildert der Autor das Leben im Pariser Stadtteil Belleville, gelegen im Osten und Nordosten von Paris, abseits der Boulevards. Das Buch wurde 1978 als "Madame Rosa", durch Moshé Mizrahi mit Simone Signoret als Hauptdarstellerin verfilmt. Das Werk erhielt 1978 den Oscar für den "besten fremdsprachigen Film" in den USA.

Handlungsorte

»Die weitesten Reisen unternimmt
man mit dem Kopf.«

Joseph Conrad

Buchdetails

Handlungsorte
Paris
Buchdaten
Titel: Du hast das Leben noch vor dir
AutorIn: Gary, Romain
Kategorie: Roman / Erzählung von 1975
LeserIn: Günter H.
Eingabe: 05.01.2017


Dieses Buch wurde 164 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783453881563
» zurück zur Ergebnisliste