Fertig mit Berlin?

Roman über das Berlin der Weimarer Republik. De Mendelsohn hat dieses Werk mit gerade einmal 20 Jahren geschrieben und lässt seinen autobiographisch gefärbten Protagonisten als jungen Zeitungsredakteur im großen Berlin anfangen. Die Stadt ist allgegenwärtig und der junge Mann erliegt ihren Versuchungen, beginnt Affären, macht Schulden, durchlebt die Nächte im Romanischen Cafe, so dass seine angestrebte Karriere als Schriftsteller schon bald nur noch Wunschtraum ist. KLAPPENTEXT: Peter de Mendelssohns Roman aus dem Jahr 1930 schildert auf mitreißende Weise die Erlebnisse eines jungen Mannes, der Ende der 20er Jahre in eine Berliner Zeitungsredaktion eintritt – und ins Erwachsenenalter. Bald spürt er den Sog der großen Stadt und verstrickt sich in den Intrigen und komplizierten Liebesbeziehungen der Boheme.

Handlungsorte

»Liebe ist fatal. Es sei denn, es ist die Liebe zu einer Landschaft.«
T.H. White

Buchdetails

Handlungsorte
Berlin
Buchdaten
Titel: Fertig mit Berlin?
Kategorie: Roman / Erzählung von 1930
LeserIn: Günter H.
Eingabe: 11.03.2017


Dieses Buch wurde 101 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

» zurück zur Ergebnisliste