Die Papierverschwörung

Die englische Originalausgabe erschien 2000 unter dem Titel "A Conspiracy of Paper", eine deutsche Ausgabe erstmals 2001. Es ist ein historischer Kriminalroman, angesiedelt in London im 18. Jahrhundert vor dem Hintergrund der "South Sea Bubble" im Jahre 1720. Diese Südseeblase war eine bedeutende Spekulationsblase der frühen Neuzeit. KLAPPENTEXT: London, zu Beginn des 18. Jahrhunderts: Die Exchange Alley, Mutter der Wall Street, wird Schauplatz nie gekannter Eitelkeiten. Spekulanten und Glücksritter betreten das Parkett, und Tausende von naiven Geldanlegern folgen ihnen. Als "South Sea Bubble" geht der erste Crash der angelsächsischen Welt in die Geschichtsbücher ein. Einige wenige haben sich reich spekuliert, und viele andere sind ruiniert. Doch war Betrug im Spiel? Ben Weaver, ehemaliger Berufsboxer und schwarzes Schaf einer angesehenen Kaufmannsfamilie, will den Mord an seinem Vater aufklären - und kommt dabei einem riesigen Skandal um gefälschte Aktien auf die Spur ...

Handlungsorte

»Bücher sind Schiffe, welche die weiten
Meere der Zeit durcheilen.«

Sir Francis Bacon

Buchdetails

Handlungsorte
London
Buchdaten
Titel: Die Papierverschwörung
AutorIn: Liss, David
Kategorie: Historischer Roman von 2000
LeserIn: Günter H.
Eingabe: 19.03.2017


Dieses Buch wurde 83 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

» zurück zur Ergebnisliste