Nekrassow

Das Theaterstück beginnt in einem Godot-Milieu: Zwei Clochards ziehen den lebensmüden Hochstapler de Valéra aus der Seine. Auf der Flucht vor der Polizei gelangt er in das Haus des Redakteurs Sibilot vom „Soir à Paris“, der gerade verzweifelt nach einer Idee sucht, die sein Chef als Wahlschlager gegen die Kommunisten von ihm verlangt. Valera liefert sie ihm, indem er sich erbietet, die Rolle des angeblich geflohenen sowjetischen Innenministers Nekrassow zu spielen...

Handlungsorte

»Reisen ist die harmlosere Form der Utopie.«
Wolfgang Büscher

Buchdetails

Handlungsorte
Paris
Buchdaten
Titel: Nekrassow
Kategorie: Sonstiges von 1956
LeserIn: Faun
Eingabe: 08.06.2017


Dieses Buch wurde 32 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783499340116
» zurück zur Ergebnisliste