Die Dame mit dem Hündchen

Während eines Urlaubs lernt Gurov eine junge Dame mit einem Hündchen kennen, von der er sich Abwechslung verspricht. Aber die kindlich wirkende Frau, der er nahekommt, entspricht so wenig der Vorstellung, die er sich bisher von der »niederen Rasse« Frau gebildet hat, daß er sich ganz verwandelt fühlt. Als sie sich schließlich trennen, erwartet Gurov, daß das Bild der Geliebten verdämmern werde "wie alle andern".

Handlungsorte

»Heimat entdeckt man erst in der Fremde.«
Siegfried Lenz

Buchdetails

Handlungsorte
Russland (allg.), Moskau, Donezbecken (allg.), Jalta
Buchdaten
Titel: Die Dame mit dem Hündchen
Untertitel: Erzählungen 1897-1903
AutorIn: Cechov, Anton
Kategorie: Roman / Erzählung von 1903
LeserIn: Faun
Eingabe: 10.06.2017


Dieses Buch wurde 39 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

» zurück zur Ergebnisliste