Schönheit und Trauer

Zum Jahresende fährt der bekannte Schriftsteller Toshio Oki nach Kyoto zu einem Treffen mit der inzwischen renommierten Malerin Otoko, seiner Jugendliebe. Sie war damals sechszehn, inzwischen sind mehr als 20 Jahre vergangen. Otoko lebt mit ihrer Freundin Keiki zusammen, die alles daran setzt ihn zu verführen und sich dann grausam für den damaligen Verrat an Otoko zu rächen. Subtil und ein dringlich geschildert.

Handlungsorte

»Die längsten Reisen fangen an,
wenn es auf den Straßen dunkel wird.«

Jörg Fauser

Buchdetails

Handlungsorte
Kioto (Kyoto)
Buchdaten
Titel: Schönheit und Trauer
Kategorie: Roman / Erzählung von 2004
LeserIn: Aliena
Eingabe: 06.03.2008


Dieses Buch wurde 225 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

» zurück zur Ergebnisliste