Warten

China, Mitte der 60er Jahre, kurz nach der Kulturrevolution. Der Militärarzt Lin Kong lernt im Krankenhaus der Stadt Muji die attraktive Manna Wu kennen. In seinem Heimatdorf, das eine Tagesreise entfernt ist, wartet aber seine Frau Shuyu, die er nur auf Wunsch seiner Eltern geheiratet hat. 17 Jahre lang reist er einmal im Jahr in sein Dorf um seine Frau zur Scheidung zu überreden nd fährt mit ihr zu einem Scheidungstermin die Kreisstadt Wujia. Sie willigt aber nie in die Scheidung ein. Eine lange, lange Zeit des Wartens für alle Beteiligten.

Handlungsorte

»Man vertraut einer Landschaft wie einem Freund.«
Thomas Hettche

Buchdetails

Handlungsorte
Muji, Wujia
Buchdaten
Titel: Warten
AutorIn: Jin, Ha
Kategorie: Roman / Erzählung von 2004
LeserIn: Aliena
Eingabe: 07.03.2008


Dieses Buch wurde 279 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

» zurück zur Ergebnisliste