Ohne Blut

Nach dem Krieg werden auf einem einsamen Bauernhof Vater und Sohn von drei Männern brutal umgebracht. Ein grausamer Racheakt an einem Mann, der während des Krieges als Arzt grausame Verbrechen an Frauen und Kinder begangen hat. Die Tochter erlebt dies, aus einem Versteck, hautnah mit. Sie wird zwar von dem jüngsten Täter entdeckt aber er verrät sie nicht. Und irgendwann treffen sie sich wieder und die Vergangenheit holt sie ein: eine Geschichte aus Tod, Rache, Vergeltung und nicht gelebtem Leben.

Handlungsorte

»Landschaft wird erst schön, wenn
Dichter sie beschreiben.«

Marcel Reich-Ranicki

Buchdetails

Handlungsorte
Südamerika (allg.)
Buchdaten
Titel: Ohne Blut
Kategorie: Roman / Erzählung von 2003
LeserIn: Aliena
Eingabe: 16.04.2008


Dieses Buch wurde 282 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783446203471
» zurück zur Ergebnisliste