Kalteis

München um 1930, die Zeit der großen Armut, der Depression aber auch der Illusionen. Kathie, ein Mädchen vom Land, will in München Karriere machen und das große Glück suchen. Es werden mehrere junge Frauen in und um München brutal ermordet. Verhört wird Josef Kalteis, ein Psyhopat der letztendlich kaltbütig gesteht. Der Hergang der Morde erschließt sich aus Vernehmungsprotokollen und Zeugenaussagen, so dass man bis ins Detail die Gedanken des Mörders verfolgen kann und Angst und Widerstand der Frauen spürt. Diesem Kriminalroman liegt ein authentischer Fall zugrunde Johann Eichhorn (Kalteis) wurde 1939 wegen vielfacher Vergewaltigung und Mord in München in einem Schnellverfahren verurteilt und hingerichtet.

Handlungsorte

»Landschaft wird erst schön, wenn
Dichter sie beschreiben.«

Marcel Reich-Ranicki

Buchdetails

Handlungsorte
München
Buchdaten
Titel: Kalteis
Kategorie: Krimi / Thriller von 2007
LeserIn: Aliena
Eingabe: 29.04.2008


Dieses Buch wurde 296 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783442738007
» zurück zur Ergebnisliste