Greiner

Konrad Greiner, ein österreichischer Autor, wird, obwohl er mit dem Schreiben aufgehört hat, noch einmal zu einer Japan-Tournee eingeladen. Der Roman beginnt im Cafe Excelsior im Roppongi-Viertel in Tokio. Greiner erzählt rückblickend aus seinem Leben, aus seiner Jugendzeit, er spricht viele Sitten und Gebräuche aus Österreich, speziell Tirol und Japan an. Seine Wortspielereien sind gewaltig, ich habe jeden Satz genossen, und mir war es leid, daß das Buch nach 320 Seiten endete. Simple alltägliche Worte werden vom Autor Heisl zu verblüffenden Wortkombinationen. Diese Lektüre ist von A bis Z eine Wortvirtuosität aller höchstem Ausmaß.

Handlungsorte

»Der beste Film ist immer noch der,
der im Kopf des Lesers abläuft.«

Carlos Ruiz Zafón

Buchdetails

Handlungsorte
Tokio (Tokyo), Wien, Japan (allg.), Innsbruck, Österreich (allg.), Tirol (allg.)
Buchdaten
Titel: Greiner
Kategorie: Roman / Erzählung von 2009
LeserIn: Leserin
Eingabe: 08.11.2009


Dieses Buch wurde 375 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783937717371
» zurück zur Ergebnisliste