Das stille Haus

Kurz vor dem Militärputsch im September 1980 verbringen drei Geschwister ihre Ferien im alten Haus ihrer Großmutter Fatma in Cennethisar (Eskihizar) am Marmarameer. Nilgün ist Kommunistin und träumt von einer Revolution in der Türkei, ihr Bruder Metin von einer Zukunft in den USA. Faruk, der Älteste, ist über die Trauer um seine geschiedene Frau zum Trinker geworden. Die 90-jährige Großmutter Fatma lebt nur in ihren Erinnerungen. Ein Frühwerk des Nobelpreisträgers Orhan Pamuk, das bereits sein meisterlich erzählerisches Können verrät.

Handlungsorte

»Landschaft wird erst schön, wenn
Dichter sie beschreiben.«

Marcel Reich-Ranicki

Buchdetails

Handlungsorte
Istanbul (Konstantinopel, Byzanz), Gebze, Tuzla, Marmarameer
Buchdaten
Titel: Das stille Haus
AutorIn: Pamuk, Orhan
Kategorie: Roman / Erzählung von 1983
LeserIn: Aliena
Eingabe: 15.03.2010


Dieses Buch wurde 301 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783596177660
» zurück zur Ergebnisliste