Die Ursache

Thomas Bernhard beschreibt in seiner Biografie seine Kindheit und Mittelschulzeit während der NS-Zeit in Salzburg. Er berichtet über die "Herrschaft" seines Direktors während der NS-Zeit mit all seiner psychischen Grausamkeit und Unterdrückung. Salzburg hatte eine sehr hohe Selbstmordrate, auch unter den Schülern. Sein Großvater war sein Initiator zum Besuch des Gymnasiums, zum Erlernen der Geige und für den Zeichenunterricht. Thomas Bernhard erlebt während der Schulzeit viele Bombenangriffe in Salzburg und stellt seine Gefühle und sein Erleben ziemlich klar und offen dar. Er geht aber auch auf die Veränderung darnach eingehend ein. In der NS-Zeit war Hitler der Führer und dann eben die Kirche. Der Inhalt des Buches ist sehr umfangreich und von unglaublicher Tiefe und oft schockierender Wahrheit. Er ist ein großartiger Schriftsteller.

Handlungsorte

»Man vertraut einer Landschaft wie einem Freund.«
Thomas Hettche

Buchdetails

Handlungsorte
Salzburg, Traunstein, Wallersee
Buchdaten
Titel: Die Ursache
Untertitel: Eine Andeutung
Kategorie: Erinnerungen / Tagebuch von 1975
LeserIn: Leserin
Eingabe: 17.04.2010


Dieses Buch wurde 319 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783423139595
» zurück zur Ergebnisliste