Tod in den Anden

In Naccos, einem abgeschiedenen Bergdorf Perus, verschwinden hintereinander drei Menschen. Der strafversetzte Korporal Lituma und sein Helfer Tomás Carreno kommen bei ihren Ermittlungen nicht weiter. Es ist unklar, ob die Einheimischen schweigen, weil sie Angst vor der Willkür des revolutionären Sendero Luminoso oder weil sie die magischen Kräfte der Natur fürchten. Die abenteuerliche Liebesgeschichte mit Mercedes, die Tomás seinem Vorgesetzten Nacht für Nacht erzählt, hilft den beiden die unheimlichen Ereignisse und das Aberglauben in dieser kargen Bergwelt zu verkraften.

Handlungsorte

»Reisen ist die harmlosere Form der Utopie.«
Wolfgang Büscher

Buchdetails

Handlungsorte
Lima, Piura, Huánuco, Tingo María, Yauli, Anden (allg.)
Buchdaten
Titel: Tod in den Anden
Kategorie: Roman / Erzählung von 1993
LeserIn: Aliena
Eingabe: 26.09.2010


Dieses Buch wurde 256 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783518392744
» zurück zur Ergebnisliste