Am Rande der Wüste

In Taiba herrscht wieder einmal Dürre. Die Alten dieses Dorfes am Rande der Wüste haben sich zwar längst an die Launen der Natur und den Hunger gewöhnt. Und doch verändert jede Trockenperiode hier zutiefst den Alltag, erzeugt Schwermut, Aggressionen und Alpträume. Und dann bricht in solchen Zeiten stets auch «eine besondere Art Wahnsinn aus: das Jagdfieber». Neuerdings kreuzen in dem Dorf zudem auch Fremde aus der Stadt auf, die das Töten als pures Vergnügen betreiben. Schon 1978 setzte sich der Autor mit der Bedrohung des ökologischen Gleichgewichtes auseinander.

Handlungsorte

»Umwege erweitern die Ortskenntnis.«
Kurt Tucholsky

Buchdetails

Handlungsorte
Syrische Wüste (allg.)
Buchdaten
Titel: Am Rande der Wüste
Kategorie: Roman / Erzählung von 1978
LeserIn: Aliena
Eingabe: 15.02.2011


Dieses Buch wurde 286 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783857876905
» zurück zur Ergebnisliste