Meistens alles sehr schnell

Eine ungewöhnliche Familiengeschichte mit einem kindlichen Vater, einer abwesenden Mutter und einem Sohn, der schnell erwachsen werden muss. Eine Erzählung von realen und erfundenen Orten, von Heimat, von dem "liebsten Besitz" und dem Geheimnis der "Klöbles". Ambrosisch!

Handlungsorte

»Reisen ist die harmlosere Form der Utopie.«
Wolfgang Büscher

Buchdetails

Handlungsorte
Königsdorf
Buchdaten
Titel: Meistens alles sehr schnell
Kategorie: Roman / Erzählung von 2012
LeserIn: Aliena
Eingabe: 01.07.2012


Dieses Buch wurde 250 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783423249010
» zurück zur Ergebnisliste