Am Ufer der Träume

Molly Campbell hat den Glauben an einen gerechten Gott verloren. Die Kartoffelfäule hat die Ernten zerstört und die meisten Iren in den Hunger getrieben. Zusammen mit ihrer kranken Mutter und ihrer hübschen Schwester Fanny fliehen sie nach Norden. Nur dem draufgängerischen Bryan haben sie es zu verdanken, dass sie den Herbst unbeschadet überstehen. Molly verliebt sich in den forschen jungen Mann. Als sie gezwungen sind, den Winter in einem Arbeitshaus zu verbringen und ihn aus den Augen verlieren, bricht eine Welt für sie zusammen. Sie schöpft neue Hoffnung auf dem Auswandererschiff nach Amerika, als sie beschließen, eine neue Zukunft aufzubauen, doch als sie New York erreichen, ist Bryan spurlos verschwunden und ihre Mutter tot. Jetzt hat sie nur noch ihre Schwester und den Traum, Bryan wiederzutreffen und mit ihm in den fernen Westen zu ziehen. Ein unerfüllbarer Traum, wie es scheint… Das bewegende Schicksal einer jungen Frau, die sich nicht entmutigen lässt und fern der Heimat von ihrem Glück träumt.

Handlungsorte

»Der beste Film ist immer noch der,
der im Kopf des Lesers abläuft.«

Carlos Ruiz Zafón

Buchdetails

Handlungsorte
Irland (allg.), New York, Texas (State), Santa Fe
Buchdaten
Titel: Am Ufer der Träume
AutorIn: Jeier, Thomas
Kategorie: Historischer Roman von 2012
LeserIn: Philip14
Eingabe: 08.07.2012


Dieses Buch wurde 365 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783800056880
» zurück zur Ergebnisliste