Südtiroler Almgeschichten

"Südtiroler Almgeschichten" ist sehr gut gelungenes Buch. Der Leser findet viele wahre Geschichten über das harte Leben auf Südtirols Almen. Vorgestellt werden kleine und große, touristische und verborgene, Genossenschafts- und private Almen, Almen mit Milchviehhaltung, Galtviehalmen, oder Almen, auf denen hauptsächlich Pferde, Ziegen, Schafe oder gar Yaks gehalten werden. Die Auswahl reicht von Hochgebirgsalmen im Norden und in den Dolomiten bis zu Almen mit südlichem Flair. Aufgelockert wird das Buch durch Interviews mit z.B. Reinhold Messner, Josef Zoderer, Käsespezialisten u.a. Großartige Fotos, von der Autorin selbst (teilweise von einem Fotografen) angefertigt, von der beeindruckenden Natur und den Bergen, sowie einmalige Menschenportraits zwischen den Berichten machen das Buch zu einem weiteren Highlight. Zu jeder Alm werden von Irene Prugger genaue Daten über Erreichbarkeit, ob sie bewirtschaftet oder privat geführt wird, über Verpflegung und weitere Besonderheiten angegeben. Besonders bei den Erzählungen über die Käseerzeugung und die gesamte Südtiroler Kulinarik lief mir das Wasser im Mund zusammen. Wer diesen speziellen Teil von Südtirol kennt oder noch besser kennenlernen möchte, sollte sich unbedingt dieses "Abenteuer-Buch" zu Gemüte führen.

Handlungsorte

»Die längsten Reisen fangen an,
wenn es auf den Straßen dunkel wird.«

Jörg Fauser

Buchdetails

Handlungsorte
Südtirol (allg.)
Buchdaten
Titel: Südtiroler Almgeschichten
Kategorie: Sonstiges von 2012
LeserIn: Leserin
Eingabe: 13.03.2013


Dieses Buch wurde 308 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783706624855
» zurück zur Ergebnisliste