Auf der Suche nach Marie

Die dreißigjährige Marie ist glücklich mit Jean verheiratet. Das jedoch hindert sie nicht daran, während der gemeinsamen Ferien am Meer verstohlene blicke mit einem schönen jungen Mann auszutauschen, die - zurück in Paris - in eine stürmische erotische Affäre münden werden. Maries sexuelles Erwachen löst ein tiefes Glücksgefühl in ihr aus, das sie am liebsten ganz für sich genießt: allein durch Paris flanierend, im Café eine Zigarette rauchend, auf einem Jahrmarkt, in einem Zugabteil. Trotzdem bleibt die Wirklichkeit eine feste Größe für sie. Selbstverständlich folgt sie ihrem Ehemann, als der in die Provinz nach Maubeuge versetzt wird, und sie hilft ihrer Schwester Claude, als die sie braucht.

Handlungsorte

»Umwege erweitern die Ortskenntnis.«
Kurt Tucholsky

Buchdetails

Handlungsorte
Paris, Maubeuge
Buchdaten
Titel: Auf der Suche nach Marie
Kategorie: Roman / Erzählung von 1943
LeserIn: Ophelia1
Eingabe: 26.11.2005


Dieses Buch wurde 324 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783492229692
» zurück zur Ergebnisliste