Marschroute eines Lebens

Marschroute eines Lebens dokumentiert das erleben und erleiden eines Opfers der Stalinschen Säuberungen. Es ist Zeugnis von dem Leidensweg der Autorin unter namenlosen Häftlingen des NKWD und unter Deportierten in den Eiswüsten Nordsibiriens

Handlungsorte

»Bücher haben die Macht, einen ganz gewöhnlichen Ort mit der Aura des Besonderen zu umgeben.«
Paul Theroux

Buchdetails

Handlungsorte
Moskau, Kasan, Wladiwostok, Magadan, Kolyma
Buchdaten
Titel: Marschroute eines Lebens
Kategorie: Jugendbuch von 1967
LeserIn: Aliena
Eingabe: 29.05.2014


Dieses Buch wurde 258 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

» zurück zur Ergebnisliste