Gegen den Tag

"Das Biest rast und tobt und galoppiert und grinst und beißt – auch nach Rezensenten; unisono bissen so berühmte wie berüchtigte Scharfrichter wie Michiko Kakutani von der New York Times und Louis Menand vom New Yorker aggressiv zurück. Ich erlaube mir, diesen Würdenträgern zu widersprechen, Kunde zu geben von einer fast einmaligen epischen Leistung, einem Wunderwerk moderner Prosa. Dieses Buch ist ein Gebirge, das kämmt den Himmel, das spießt die Gaukelwolken auf, es hat zu seinen Füßen Geröll, Geäst und Schlamm, und es birgt – manchmal – das Feuer, das dann als glühende Lava emporschießt. Zu erklimmen ist es kaum." Fritz J. Raddatz (ZEIT online)

Handlungsorte

»Landschaft wird erst schön, wenn
Dichter sie beschreiben.«

Marcel Reich-Ranicki

Buchdetails

Handlungsorte
Chicago, Colorado (State), New York, Hollywood, London, Göttingen, Venedig, Wien, Balkan (allg.), Mexiko (allg.), Paris, Krasnojarsk
Buchdaten
Titel: Gegen den Tag
Kategorie: Roman / Erzählung von 2006
LeserIn: Faun
Eingabe: 06.02.2015


Dieses Buch wurde 483 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783499246098
» zurück zur Ergebnisliste