Das Buch vom Lachen und Vergessen

Tamina, eine junge Emigrantin, versucht nach dem Tod ihres Mannes, seine ersten Briefe aus dem besetzten Prag nach Paris zu bringen, um sich ihr verblassendes Glück wieder in Erinnerung zu rufen. Ein Prager Dissident hingegen muss die Briefe aus der Zeit seiner Liebe zu einer Kommunistin in die Hand bekommen, um sie zu vernichten, da sie ihn zu kompromittieren scheinen und sein Bild als Held des Widerstands zerstören.

Handlungsorte

»Heimat entdeckt man erst in der Fremde.«
Siegfried Lenz

Buchdetails

Handlungsorte
Prag, Paris
Buchdaten
Titel: Das Buch vom Lachen und Vergessen
Kategorie: Roman / Erzählung von 1978
LeserIn: Faun
Eingabe: 16.02.2015


Dieses Buch wurde 333 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783596197408
» zurück zur Ergebnisliste