Leviathan und Schwarze Spiegel

In der Erzählung "Leviathan oder Die beste der Welten" bringt im letzten Jahr des Zweiten Weltkriegs eine Gruppe von Männern, Frauen und Kindern eine herrenlose Lokomotive mit einem Güterwagen in Gang, um aus der unter schwerem Beschuss liegenden Stadt Lauban auf dem Schienenweg nach Görlitz zu fliehen... Die Erzählung "Schwarze Spiegel" handelt vom Vagabundieren eines der letzten Menschen, nachdem der Dritte Weltkrieg die Menschheit fast vollständig ausgelöscht hat. Der Überlebende baut sich in der Lüneburger Heide ein Blockhaus und begegnet dort schließlich – nach sieben Jahren ohne menschliche Gesellschaft – doch noch einem anderen Menschen...

Handlungsorte

»Bücher sind fliegende Teppiche
ins Reich der Phantasie.«

James Daniel

Buchdetails

Handlungsorte
Lauban, Görlitz, Lüneburger Heide (allg.)
Buchdaten
Titel: Leviathan und Schwarze Spiegel
AutorIn: Schmidt, Arno
Kategorie: Roman / Erzählung von 1949
LeserIn: Faun
Eingabe: 20.02.2015


Dieses Buch wurde 320 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

» zurück zur Ergebnisliste