Zwischen Himmel und Erde

Der Roman handelt von einer Schieferdeckerfamilie in einer thüringischen Kleinstadt und berichtet den Kampf zweier Brüder, von denen der eine, stark, maßvoll, pflichtgetreu, voll Selbstbeherrschung, von dem andern, einem neidischen, gleißenden Gesell, voll unwahrer Gemütlichkeit in der Jugend durch Lügen um seine Geliebte betrogen und nach Überlistung eines knorrigen, herrschsüchtigen Vaters in die Fremde getrieben wird. Der Getäuschte kommt zurück als fertiger Mann, tritt in das Geschäft des Vaters ein und findet seine Geliebte als Frau des Bruders und ihm feindlich abgeneigt...

Handlungsorte

»Landschaft wird erst schön, wenn
Dichter sie beschreiben.«

Marcel Reich-Ranicki

Buchdetails

Handlungsorte
Thüringen (allg.), Köln
Buchdaten
Titel: Zwischen Himmel und Erde
AutorIn: Ludwig, Otto
Kategorie: Roman / Erzählung von 1856
LeserIn: Faun
Eingabe: 21.02.2015


Dieses Buch wurde 315 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

» zurück zur Ergebnisliste