Reiner Wein

Es geht um einen glorreichen Eisenbahnraub durch die Résistance im Sommer 1944 und die Verwendung der Beute, um gestohlene Weine und Antiquitäten und um eine Enthüllungsstory über Frankreichs Nuklearverteidigung. Im Krimi heißt der (fiktive) Haupthandlungsort Saint-Denis, in der Realität ist dies unverkennbar Le Bugue im Périgord an der Nordseite des Flusses Vézère Dort besitzt der Autor Martin Walker auch ein Haus. Sein Romanheld Bruno ist dem real existierenden Gendarmen von Le Bugue, Pierrot Simmonet nachempfunden.

Handlungsorte

»Bücher sind fliegende Teppiche
ins Reich der Phantasie.«

James Daniel

Buchdetails

Handlungsorte
Le Bugue, Les Eyzies-de-Tayac-Sireuil, Périgueux, Neuvic, Périgord
Buchdaten
Titel: Reiner Wein
Untertitel: Der sechste Fall für Bruno, Chef de police
Kategorie: Krimi / Thriller von 2014
LeserIn: Günter H.
Eingabe: 23.02.2015


Dieses Buch wurde 376 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

» zurück zur Ergebnisliste