Ich nannte ihn Krawatte

Auf einer Parkbank begegnen sich zwei Menschen, ein Zwanzig- und ein plus fünfzigjähriger, die dem Leistungsdruck der heutigen Gesellschaft nicht mehr standhalten. Sie treffen sich jetzt täglich und berichten über ihr Versagen, ihre Hoffnungen und Nöten. Eine traurige aber zugleich auch hoffnungsvolle Geschichte. Der poetische, klare, minimalistische Stil macht das Buch zu einer richtigen Perle.

Handlungsorte

»Liebe ist fatal. Es sei denn, es ist die Liebe zu einer Landschaft.«
T.H. White

Buchdetails

Handlungsorte
Japan (allg.)
Buchdaten
Titel: Ich nannte ihn Krawatte
Kategorie: Roman / Erzählung von 2012
LeserIn: Aliena
Eingabe: 27.02.2015


Dieses Buch wurde 263 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

» zurück zur Ergebnisliste