Das Erlkönig-Manöver

Ein irrer Plot, eine echte Räuberpistole. Der rechtmäßige französische Thronfolger Louis Charles von Bourbon wird im besetzten Mainz gefangen gehalten. "Goethe, mein Freund, ich bitte dich, bekämpfe diesen Feind". Herzog Carl August beauftragt Goethe, Napoleon zu stürzen und den Sohn Ludwigs XVI. vor einer Hinrichtung zu befreien. Goethe, Schiller und Alexander von Humboldt machen sich auf den Weg, in Frankfurt stoßen Bettina Brentano, ihr eifersüchtiger Verlobter Achim von Arnim und der junge Heinrich von Kleist dazu. Es beginnt eine irre Jagd durch die deutschen Kleinstaaten (die Handlungsorte können gar nicht alle aufgeführt werden), urkomischer Plot, aber viele Originalzitate, Tiefgründiges und Kalauer wechseln einander ab, und die historischen Umstände der Stadt Mainz sind präzise wiedergegeben. Intelligent und amüsant!

Handlungsorte

»Reisen ist die harmlosere Form der Utopie.«
Wolfgang Büscher

Buchdetails

Handlungsorte
Oßmannstedt, Weimar, Kyffhäuser, Frankfurt am Main, Mainz
Buchdaten
Titel: Das Erlkönig-Manöver
AutorIn: Löhr, Robert
Kategorie: Historischer Roman von 2008
LeserIn: Günter H.
Eingabe: 28.02.2015


Dieses Buch wurde 441 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783492252683
» zurück zur Ergebnisliste