Am Weg

Die sich verstellende und anbiedernde Witwe mit ihren zwei heiratsfähigen Töchtern, die in die Jahre gekommene Lehrerin mit ihrem Hündchen, der scheltende Stationsvorsteher mit seiner schönen sensiblen Frau leben in einem abgelegenen Nest in Dänemark. Die einzige Verbindung zu der Außenwelt ist die Eisenbahn. Auf der Bahnstation trifft man sich zum Kaffee, zum Plausch und in der Hoffnung, dass sich einmal ein Mensch hierher verirrt. Katinka, die Frau des Stationsvorstehers, lebt mit ihrem Mann gut situiert und behaglich, denkt man. Katinka hat eine Abneigung gegen diese kleinbürgerliche Ehe, sehnt sich nach ihrer Herkunftsfamilie zurück. Und eines Tages kommt in diese trostlose Abgeschiedenheit ein neuer Gutsverwalter. Es ist ein stiller, aufmerksamer, nachdenklicher, der Natur verbundener Mensch. In ihn verliebt sich Katinka...

Handlungsorte

»Umwege erweitern die Ortskenntnis.«
Kurt Tucholsky

Buchdetails

Handlungsorte
Dänemark (allg.)
Buchdaten
Titel: Am Weg
AutorIn: Bang, Herman
Kategorie: Roman / Erzählung von 1886
LeserIn: Faun
Eingabe: 23.03.2015


Dieses Buch wurde 320 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783717521167
» zurück zur Ergebnisliste