Maigret stellt eine Falle

75 Maigret-Romane hat Georges Simenon geschrieben. Der 48. erschien 1955 unter dem französischen Originaltitel "Maigret tend un piège", die erste deutsche Übersetzung 1958. Zur Handlung: es ist ein drückend heißer August in Paris. Eine Mordserie versetzt die Stadt in Schrecken. Alle Morde geschahen im 18. Arrondissement am Montmartre. Alle Opfer sind weiblich, aus unterschiedlichen Altersgruppen und Bevölkerungsschichten. Gemeinsam ist aber allen Opfern ihre Korpulenz. Nach einem Gespräch mit einem Psychiater hat Maigret eine unkonventionelle Idee; er stellt dem Mörder eine Falle.....

Handlungsorte

»Man vertraut einer Landschaft wie einem Freund.«
Thomas Hettche

Buchdetails

Handlungsorte
Paris
Buchdaten
Titel: Maigret stellt eine Falle
Kategorie: Krimi / Thriller von 1955
LeserIn: Günter H.
Eingabe: 30.03.2015


Dieses Buch wurde 317 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

» zurück zur Ergebnisliste