Maigret auf Reisen

75 Maigret-Romane hat Georges Simenon geschrieben. Der 51. erschien 1957 unter dem französischen Originaltitel "Maigret voyage", 1959 die erste deutsche Übersetzung. Der Tod des englischen Milliardärs Colonel David Ward im Pariser Nobelhotel Georges V. führt Maigret in die Welt der Reichen und der Schönen, ein Milieu, das der kleinbürgerliche Kommissar zutiefst verabscheut. Die Geliebte des Milliardärs, Louise Paverini, genannt die "kleine Comtesse" flieht nach Südfrankreich und in die Schweiz. Maigret reist ihr hinterher...

Handlungsorte

»Die längsten Reisen fangen an,
wenn es auf den Straßen dunkel wird.«

Jörg Fauser

Buchdetails

Handlungsorte
Paris, Neuilly-sur-Seine, Nizza, Monte Carlo, Genf, Lausanne
Buchdaten
Titel: Maigret auf Reisen
Kategorie: Krimi / Thriller von 1957
LeserIn: Günter H.
Eingabe: 31.03.2015


Dieses Buch wurde 375 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

» zurück zur Ergebnisliste