Der stumme Prophet

Erzählt wird aus dem Leben und von den Gefechten des Friedrich Kargan, des enttäuschten Revolutionärs ohne Vaterland. Der Roman kann gelesen werden als die Geschichte der unglücklichen Liebe von Friedrich und der Wienerin Hilde von Derschatta. Endlich ist der Text eine der wehmütigen Reminiszenzen des Autors an die untergegangene Donaumonarchie.Der Roman spielt im ersten Viertel des 20. Jahrhunderts – genauer: bis Ende 1926 – in Odessa, Triest, Wien, Zürich, Moskau, Kursk und Paris.

Handlungsorte

»Die längsten Reisen fangen an,
wenn es auf den Straßen dunkel wird.«

Jörg Fauser

Buchdetails

Handlungsorte
Odessa (UA), Triest, Wien, Zürich, Moskau, Kursk, Paris
Buchdaten
Titel: Der stumme Prophet
AutorIn: Roth, Joseph
Kategorie: Roman / Erzählung von 1929
LeserIn: Günter H.
Eingabe: 07.04.2015


Dieses Buch wurde 372 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783462024692
» zurück zur Ergebnisliste