Der Schatz der Sierra Madre

Der Amerikaner Dobbs schlägt sich im Mexiko der 20er Jahre mit Betteln und Gelegenheitsarbeiten durch. Als er den alten Goldsucher Howard eines Nachts Geschichten erzählen hört, geht im das Tagelang nicht aus dem Kopf. Schließlich beschließen er, sein Freund Curtin und der alte Howard, es zu versuchen und machen sich auf den Weg in die Wildnis. Nach einiger Zeit finden sie wirklich eine Stelle mit goldhaltigem Sand, der aber mühevoll mit monatelanger Arbeit herausgewaschen werden muss. Als sie dann beschließen, in ein paar Wochen Schluss zu machen und mit ihrem Fund aufzubrechen, taucht ein seltsamer Mann auf...

Handlungsorte

»Lesen heißt, wandern gehen in ferne Welten.«
Jean Paul

Buchdetails

Handlungsorte
Sierra Madre, Tampico, Mexiko (allg.)
Buchdaten
Titel: Der Schatz der Sierra Madre
AutorIn: Traven, B.
Kategorie: Roman / Erzählung von 1927
LeserIn: Faun
Eingabe: 07.04.2015


Dieses Buch wurde 288 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

» zurück zur Ergebnisliste