Das Napoleon-Spiel

Ein angesehener Rechtsanwalt sitzt in Untersuchunshaft und versucht, seinem Verteidiger in einem Brief die Motive für das Verbrechen, das er begangen hat, darzulegen, zu erklären, dass er nicht gemordet sondern getötet hat. Der Brief ist die Beichte eines Besessenen, eines Mannes, der das Leben als Spiel betrachtete, für den Macht und Geld "Spielmaterial" bedeuten, der nur etwas fürchtet: die Langeweile...

Handlungsorte

»Liebe ist fatal. Es sei denn, es ist die Liebe zu einer Landschaft.«
T.H. White

Buchdetails

Handlungsorte
Berlin
Buchdaten
Titel: Das Napoleon-Spiel
Kategorie: Roman / Erzählung von 1993
LeserIn: Faun
Eingabe: 07.04.2015


Dieses Buch wurde 345 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783518399804
» zurück zur Ergebnisliste