Der Tag bricht an

Der 6. Roman der 13 bändigen "Fortune de France"-Saga.In ihr vermittelt Robert Merle die Geschichte Frankreichs während der Religionskonflikte durch die Erlebnisse der Renaissance-Familie Siorac unter den französischen Königen Francois I. bis Ludwig XIV. Es ist einer der umfangreichsten historischen Romane der Gegenwartsliteratur. Der 6.Roman erschien 1985 unter dem französischen Originaltitel "La Pique du jour". Der Protagonist des Romans, Pierre de Siorac, Henri Quatres charmanter, kluger Diplomat, muss die Pferde satteln und in geheimer Mission nach Rom und Madrid reisen. Die beiden europäischen Häupter des Katholizismus machen Front gegen die Toleranzpolitik des französischen Königs. Allerorts schärft man die Dolche und Argumente - Henri Quatre schwebt in Gefahr. Über soviel Politik vergißt Pierre jedoch nicht die Süße des Lebens und verführt so manche gefährliche Frau, bevor er erfolgreich zurückkehrt. "Die feine Ironie, die Sprachmächtigkeit, die farbigen Szenen machen jeden Band der ‚Fortune de France' zum anregenden Vergnügen." BuchMarkt

Handlungsorte

»Reisen ist die harmlosere Form der Utopie.«
Wolfgang Büscher

Buchdetails

Handlungsorte
Paris, Reims, Laon, Rom, Madrid
Buchdaten
Titel: Der Tag bricht an
AutorIn: Merle, Robert
Kategorie: Historischer Roman von 2011
LeserIn: Günter H.
Eingabe: 07.04.2015


Dieses Buch wurde 341 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783746612096
» zurück zur Ergebnisliste