Brennholz für Kartoffelschalen

Teil der Bosetzky-Familiensaga, Hauptschauplatz ist das zerbombte Berlin der Nachkriegsjahre 1946 - 1950. "Pass auf deine Schlüssel auf!" Manfred ist ein Schlüsselkind. Die Mutter arbeitet, der Vater ist in russischer Gefangenschaft, und Manfreds Welt ist das Berlin der ersten Nachkriegsjahre. Grenzallee, Schmöckwitz, Neukölln - für den kleinen Manfred gibt es nichts Schöneres, als durch diese Welt voller Abenteuer zu fahren ... In Erinnerung an seine eigene Kindheit und mit viel Liebe zum Detail erzählt Horst Bosetzky von den Ängsten, Nöten und Entbehrungen, aber auch von den kleinen Freuden, dem Einfallsreichtum und dem familiären Zusammenhalt in einer Zeit, in der Lebensmittelkarten, Stromsperren und "Kohlenklau" zum Alltag gehörten.

Handlungsorte

»Kein Schiff trägt uns besser
in ferne Länder als ein Buch.«

Emily Dickinson

Buchdetails

Handlungsorte
Berlin, Wittenberge
Buchdaten
Titel: Brennholz für Kartoffelschalen
Kategorie: Roman / Erzählung von 2000
LeserIn: Günter H.
Eingabe: 14.04.2015


Dieses Buch wurde 316 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783423200783
» zurück zur Ergebnisliste