Zwischen Kahn und Kohlenkeller

Teil der Bosetzky-Familiensaga, einer Berliner Familie. Zeitraum: 1920 - 1947. Hauptschauplatz: Berlin und viele Orte an der Oder, auf der der Protagonist, der junge Otto Matuschewski einige Jahre auf einem Oderkahn verbracht hat, bevor ihn seine Mutter nach Berlin holt. Eine mitreißende Familiengeschichte, die das Berlin der "kleinen Leute" schildert, von der Weimarer Republik bis zwei Jahre über das Ende des Zweiten Weltkrieges hinaus, authentisch und zugleich voller Erzählfreude und Humor.

Handlungsorte

»Bücher sind fliegende Teppiche
ins Reich der Phantasie.«

James Daniel

Buchdetails

Handlungsorte
Berlin, Oder (Fluss), Prag, Orjol (Orel), Cigacice (Odereck)
Buchdaten
Titel: Zwischen Kahn und Kohlenkeller
Kategorie: Roman / Erzählung von 2003
LeserIn: Günter H.
Eingabe: 14.04.2015


Dieses Buch wurde 357 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783897730397
» zurück zur Ergebnisliste