Trimalchios Fest

Hauptschauplätze sind Regensburg, München und Versailles in der Zeit von 1635 - 1700. Es geht um die Kochkunst und um den 30jährigen Krieg. Regensburg: Der junge Nikolaus Pirment, geboren in den Wirren des Dreißigjährigen Krieges, besitzt Ehrgeiz und Talent, um ein guter Koch zu werden. Nach Kriegsende führt ihn sein Weg aus einem Wirtshaus in die kurfürstliche Küche in München - in eine Welt voller Prunk, Feiern und üppiger Gelage mit wundervollen Dekorationen. Doch sein Weg als Meisterkoch führt ihn noch weiter, an den Hof von Versailles. Der Titel des Buches spielt auf " Das Gastmahl des Trimalchio" an (lat. Cena Trimalchionis), die längste erhaltene und die bekannteste Episode aus dem fragmentarisch überlieferten Roman "Satyricon" des römischen Senators Titus Petronius.

Handlungsorte

»Bücher sind fliegende Teppiche
ins Reich der Phantasie.«

James Daniel

Buchdetails

Handlungsorte
Regensburg, München, Versailles
Buchdaten
Titel: Trimalchios Fest
Kategorie: Historischer Roman von 2001
LeserIn: Günter H.
Eingabe: 14.04.2015


Dieses Buch wurde 322 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

» zurück zur Ergebnisliste