Der Baum der roten Sterne

Schauplatz ist Uruguay und seine Hauptstadt Montevideo im Zeitraum 1954 - 1978. Magda und Emilia sind Töchter einer Großgrundbesitzerfamilie. Beide erleben eine glückliche Kindheit. Im Land selbst steigen die Spannungen zwischen der Rebellenbewegung der Tupamaros und der Armee. Mit ihrem Freund Marco besucht Magda eine Ansprache von Che Guevara in der Universität von Montevideo. Das Militär löst die Veranstaltung auf und verfolgt die Jugendlichen durch die Stadt. Magda wendet sich nach einem USA-Aufenthalt den Tupamaros zu und unterstützt sie. Marco geht zur Armee. Magda wird gefangen genommen, aber Marco rettet sie vor der Folter und hilft ihr bei der Flucht. Er selbst wird gefasst und verschwindet in den Folterkammern.

Handlungsorte

»Heimat entdeckt man erst in der Fremde.«
Siegfried Lenz

Buchdetails

Handlungsorte
Montevideo, Rio de la Plata
Buchdaten
Titel: Der Baum der roten Sterne
AutorIn: Bridal, Tessa
Kategorie: Roman / Erzählung von 1998
LeserIn: Günter H.
Eingabe: 17.04.2015


Dieses Buch wurde 304 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783596147809
» zurück zur Ergebnisliste