Das Horn von Wanza

In der Erzählung besucht der Göttinger Student Grünhage das (fiktive) Städtchen Wanza im Südharz, um eine vor 50 Jahren aus dem Familiengesichtskreis verschwundene Tante aufzusuchen. Er trifft sie bei guter Gesundheit und auch den ehemals berühmtesten Senior seiner studentischen Verbindung, jetzt Bürgermeister. Er lernt einige Leute aus deren Umgang kennen, darunter den Nachtwächter von Wanza, der nicht mehr nachts auf seinem althergebrachten Horn blasen darf. Von all diesen erfährt er ihre Lebensgeschichte, und über seinen verstorbenen Onkel mehr als gut tut...

Handlungsorte

»Heimat entdeckt man erst in der Fremde.«
Siegfried Lenz

Buchdetails

Handlungsorte
Südharz
Buchdaten
Titel: Das Horn von Wanza
Kategorie: Roman / Erzählung von 1881
LeserIn: Faun
Eingabe: 18.04.2015


Dieses Buch wurde 264 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783525201275
» zurück zur Ergebnisliste