Die Schwarze Dahlie

Die amerikanische Erstausgabe \"The Black Dahlia\" erschien 1987,die deutsche Erstausgabe 1988. Schauplatz ist Los Angeles zwischen 1947 und 1949, beruht auf einer wahren Geschichte, dem Mord an Elizabeth Short. Am 15. Januar 1947 wird auf einem verlassenen Parkgrundstück in Los Angeles die Leiche einer jungen Frau entdeckt - nackt und bestialisch zugerichtet. Erste Ermittlungen ergeben, dass es sich bei der Toten um die junge Elisabeth Short handelt, ein Mädchen, das wie so viele andere den Traum vom Ruhm in Hollywood suchte. Sie landete zunächst auf dem Strich, brachte es jedoch aufgrund ihrer Aufmachung - sie trug ausschließlich schwarze Kleidung und färbte ihr Haar lackschwarz - zu bescheidenem Bekanntheitsgrad. Nach ihrem Tod gab ihr ein findiger Reporter den Namen Die Schwarze Dahlie und kreierte damit ein unglaubliches Medienereignis. Wochenlang beherrschte der Mordfall die Titelseiten sämtlicher Zeitungen. Officer Dwight W. „Bucky“ Bleichert (der Ich-Erzähler) und sein Partner Sergeant Leland C. „Lee“ Blanchard sollen den Fall lösen, der bald zu einer Obsession für sie wird. Nachdem das Verfahren offiziell eingestellt worden ist, ermittelt Bleichert auf eigene Faust weiter. Sein Partner wird durch seine Manie immer unberechenbarer und brutaler. Der Roman wurde von Brian De Palma verfilmt und kam 2006 unter dem Titel "The Black Dahlia" in die Kinos.

Handlungsorte

»Bücher sind Schiffe, welche die weiten
Meere der Zeit durcheilen.«

Sir Francis Bacon

Buchdetails

Handlungsorte
Los Angeles
Buchdaten
Titel: Die Schwarze Dahlie
AutorIn: Ellroy, James
Kategorie: Krimi / Thriller von 1988
LeserIn: Günter H.
Eingabe: 19.04.2015


Dieses Buch wurde 352 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783548266756
» zurück zur Ergebnisliste